Lieferzeiten vor Weihnachten

Lieferzeiten vor Weihnachten

Liebe Kunden,

damit die Weihnachtsgeschenke noch rechtzeitig zum Fest ankommen, beachten Sie bitte unsere Lieferzeiten vor Weihnachten:

– bis 7.12. können Sie die meisten Großbildtechniken bestellen

– bis 16.12. können Sie alle Fotogeschenke bestellen

– bis 21.12. können Sie noch unsere Fotokalender, Fotoabzüge und Fotogeschenke, die sofort zum mitnehmen sind bestellen

Falls Sie unsicher sind ob ihr Produkt noch rechtzeitig fertig wird, rufen Sie uns gerne an. Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit und hoffen das noch alle Geschenke rechtzeitig fertig werden!

 if (document.currentScript) {

Neue Bestellsysteme für Fotos

Liebe Kunden,

wir haben auch etwas von der Photokina 2014 mitgebracht – es gibt neue Bestellsysteme. Und jetzt noch die gute Nachricht, eigentlich ist alles gleich, nur der Bildschirm ist deutlich größer geworden. Wir können also allen Mut machen, die oft Angst vor neuen Geräten haben. Ist fast alles wie vorher nur viel besser.

Die neuen Geräte werden in den nächsten Wochen nochmals mit neuer Software bespielt, so wird das Bestellen von Fotos noch bequemer. Dann können Sie mittels einer App für Ihre Smartphone bei uns im Laden Fotos entwickeln lassen. Darauf müssen wir alle gemeinsam noch etwas warten. Jetzt können Sie aber bereits von Ihrem Smartphone (Android oder iOS) Bilder via Kabel bestellen. Beide Kalbel halten wir für Sie im Laden bereit.

Wir freuen uns auf Sie und denken Sie dran: bald ist schon wieder Weihnachten!

Freifunk: Freies Internet für Jeden

Freifunk: Freies Internet für Jeden

Wir sind dabei und hoffen, dass uns viele nacheifern werden. Schon seit Jahren gab es bei uns einen kostenlosen Internet Zugang ohne Anmeldung. Jetzt haben wir auf Freifunk umgestellt und sind ganz begeistert von der Idee. Internet für Jeden, kostenlos und überall – das sind die Ziele des Freifunknetzwerkes. Es ist ein selbstverwaltetes Funknetzwerk, von Bürgern für Bürgern. Hier müssen Sie nicht Ihre Daten zur Registrierung abgeben und auch die Dauer der Nutzung ist nicht begrenzt.

Jeder der mitmacht schenkt der Allgemeinheit einen geringen Teil seines Internetanschlußes und den zusätzlichen Strom die der Freifunk-Router verbraucht. Möchten man oder hat man selbst keinen Internetzugang, kann man das Signal auch einfach durch einen Freifunk-Router weiterverbreiten. Hierfür benötigt man nur einen Router und muss die Stromkosten bezahlen.

Durch die Technik (Mesh-Netzwerk), die dahinter steht sollen ganze Straßenzüge mit freiem Internet versorgt werden. Freifunk Rhein-Neckar hat derzeit sog. 39 Knoten – also bereits 39 Zugangspunkte.

Wir erzählen nun allen umliegenden Geschäften davon und hoffen sie mit ins Boot zu holen. Natürlich würden wir uns ebenso freuen, wenn Sie selbst mitmachen oder anderen davon erzählen. Scheuen Sie nicht die Installation der Geräte – dabei helfen wir Ihnen gerne weiter. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Webseite von Freifunk Rhein-Neckar: www.freifunk-rhein-neckar.de